Home
Aktuelle Bilder
Hauptverein
Chronik von 1946 bis 1967

Die Anfänge
Ganz genau lässt sich der Gründungstag der Tischtennis-Abteilung nicht mehr ermitteln.
Um das Jahr 1946 haben sich, wie Überlieferungen besagen, Tischtennis-Pioniere aus Bietigheim im Nebenzimmer des Gasthauses Striegel (am Unteren Tor) getroffen und die ersten Ballwechsel ausgetragen.
Bereits ein Jahr später folgte dann im Felsenkeller bei Tante Julie die Gründung der Tischtennis-Abteilung im damaligen Sport- und Kulturverein Bietigheim. Erster Abteilungsleiter wurde Gerd Diesberg, zu den Gründungsmitgliedern zählte auch das im Jahre 1995 verstorbene TSV-Urgestein Willi Schenzer.
Gerd Diesberg
1. Abteilungsleiter der Tischtennis-Abteilung Gerd Diesberg (Aufnahme von 1958)


Von der Gaststätte konnte der Spielbetrieb in die Werkshalle der Fa. Bessey in der Besigheimer Strasse verlegt werden.
Herren Damen 50
Herren- und Damenmannschaft des TSV Bietigheim in der Bessey-Turnhalle (ca.1950)
v.l. Gerd Diesberg, Richard Leuze, Heinz Hirsch, Josef Wauschek, Friedrich Marsik, Helmut Faul, Frau Merkel, Inge Faul, Hanne Marsik, Lotte Diesberg, Lotte Fissler, Lore Schaich.
Damen 55
Das Doppel der TSV-Damen beim Meisterschaftsspiel.
hinten links Hanne Proksch,
vorne rechts Lotte Diesberg.


Der Schwung und die Begeisterung jener Zeit waren so gross, dass im Jahre 1951 bereits 2 Herren-, 1 Damen- und 1 Jugendmannschaft zum Spielbetrieb gemeldet werden konnten.
Herren 51
1.Mannschaft im Jahr 1951 v.l. Leuze, Marsik, Faul, Wauschek, Geiger, Diesberg


Höhepunkt dieser Ära war sicherlich der Gewinn der Staffelmeisterschaft in der Bezirksklasse im Jahre 1955 und der Sieg im Aufstiegsspiel zur Landesliga. Zur Meistermannschaft gehörten die Spieler Wauschek, Leibbrand, Diesberg, Eppler, Strauch und Marsik.
Herren 55
Aufstiegsmannschaft von 1955 in die Landesliga v.l. Josef Wauschek, Arthur Leibbrand, Gerd Diesberg, Erich Eppler, Walter Strauch, Friedrich Marsik

Zwischentief in den 60er Jahren
Nach dem bis dahin ständigen Aufstieg folgte in den nächsten Jahren die erste Talfahrt. Bedingt durch Spielerabgänge konnte das hohe Niveau nicht gehalten werden, mehrere Abstiege gab es zu verkraften.
Die Abteilungsleitung wechselte von Gerd Diesberg zu Ewald Pilz, dann 1961 kurzfristig zu Günter Silcher, für den bereits ein Jahr später Hans Joachim Adolph folgte, der die nächsten fünf Jahre die Leitung der Abteilung übernahm.

Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr