Home
Aktuelle Bilder
Hauptverein
Chronik von 1988 bis 1997

Mit eigenen Kräften zurück in die Landesliga
Die intensive Jugendarbeit fand 1988 mit dem Aufstieg der Jungen in die Verbandsliga ihre Krönung. Mit diesem Spitzenjahrgang konnte der TSV wieder in Richtung Landesliga schielen. Nach mehreren knapp gescheiterten Versuchen gelang in der Saison 93/94 der große Wurf:
Paul Andrei, Peter Nägele, Thorald Raynoschek, Stefan Dörr, Harald Schulze, Stephan Muck und Jochen Müller nutzten die Gunst der Stunde und qualifizierten sich als Tabellenzweiter für die Landesliga.

Herren 94
Aufstieg in die Landesliga 1994 v.l. Harald Schulze, Stepahan Muck, Thorald Raynoschek, Stefan Dörr, Peter Nägele, Paul Andrei

Richtig Fuß fassen konnte die Mannschaft in der neuen Umgebung nicht. Im ersten Jahr konnte der Abstieg vermieden werden, und selbst nach einer zweiten verkorksten Saison hätte man in der Klasse bleiben dürfen. Querelen um die Mannschaft und den daraus resultierenden Auflösungserscheinungen bereits während der laufenden Runde zwangen zum freiwilligen Rückzug in die Bezirksliga.

Damen ununterbrochen in der Bezirksliga

Die erste Damen gehörten zum Stammpersonal in der Bezirksliga und standen 1997 nach der Vorrunde auf einem Aufstiegsplatz, am Ende fehlten Birgit Nägele, Cornelia Springer, Gisela Bäuerle, Claudia Sepp und Monika Wilhelm zwei Punkte zum aufstiegsberechtigten zweiten Platz.
Dafür schaffte die Zweite als Tabellenzweiter der Bezirksklasse den Aufstieg. Damit ist der TSV erstmals mit zwei Teams in der Bezirksliga vertreten.

Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr