Home
Newsletter

Tragen Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten alle TSV-News.



Social Media
Aktueller Kursplan
Freiwilliges Soziales Jahr
TSV Bietigheim verzeichnet neuen Mitgliederrekord

Pünktlich zur Jahreshauptversammlung des TSV 1848 Bietigheim konnte Günter Krähling erfreuliches vermelden: der größte Sportverein der Stadt hat am vergangenen Freitag das 3500. Mitglied registriert und damit eine neue Bestmarke aufgestellt. Und das trotz weltweiter Finanzkrise und bereits 2009 beschlossener Beitragsanpassung, wie der 1. Vorsitzende betonte. Fast hundert dieser Mitglieder waren ins Vereinsheim des TSV gekommen, unter anderem auch, um den Vorstand neu zu wählen. Dabei wurde die gesamte Leitung im Amt bestätigt und einstimmig für zwei weitere Jahre berufen.

 

Zuvor hatte Günter Krähling einen Blick in die Zukunft geworfen und über die wichtigsten TSV-Baustellen abseits des Sports berichtet. So werde beispielsweise geprüft, ob und wie die Heizung und das Dach des Vereinsheims zu sanieren sind. Da man jedoch keine Schulden machen wolle, würde auch weiterhin nur im Rahmen der wirtschaftlichen Vernunft investiert. In diesem Zug sprach Krähling auch ein etwas heikles Thema an. „Vor einem Jahr war ich noch zuversichtlich, dass wir im Rahmen einer Multifunktionshalle die Chance erhalten, unsere Vorstellungen von einem breiten- und gesundheitsorientierten Bewegungszentrum zu verwirklichen“, so der 1. Vorsitzende. „Momentan ist ein solches Großprojekt jedoch nicht mehr realistisch.“

Auch deshalb müsse sich der TSV „intensiv Gedanken machen“, ob er angesichts der Markt- und Konkurrenzsituation in der Stadt tatsächlich als Mitbewerber auftreten wolle oder sich nicht besser auf die Bereiche konzentrieren solle, in denen er traditionell ohnehin stark sei. Außerdem gab Krähling bekannt, dass die Überarbeitung der Vereinssatzung weit voran geschritten, aber leider noch nicht abgeschlossen sei. Insbesondere einige Haftungsfragen müssten noch geklärt werden. „Wir bleiben am Ball und sind zuversichtlich, spätestens zur Mitgliederversammlung 2011 einen guten und vollständigen Satzungsvorschlag zur Abstim-mung bringen zu können“, meinte der TSV-Chef.

Dass der Bietigheimer Traditionsverein wirtschaftlich nach wie vor gut da stehe und beruhigt in die Zukunft blicken könne, machte Hauptkassier Peter Knoll in seinen Ausführungen deutlich. Weil Walter Sieger und Albrecht Geckeler nach der Prüfung der Hauptvereinskasse sowie der elf Abteilungskassen nichts zu beanstanden hatten, wurde die Vorstandschaft von der Versammlung einstimmig entlastet. Unmittelbar im Anschluss wurden beide Kassenprüfer wiedergewählt, ebenfalls mit einstimmigem Votum. Zuvor hatten die anwesenden Mit-glieder bereits dem Vorstand ihr Vertrauen ausgesprochen, indem sie alle bisherigen Amtsinhaber ohne Gegenstimme und Enthaltung wiedergewählt hatten.

Hans Noller, der Ehrenvorsitzende des TSV, bedankte sich in seiner kurzen Ansprache für die „hervorragende Arbeit“ des Teams und wünschte Günter Krähling (1. Vorsitzender), Bernd Pfitzenmaier (2. Vorsitzender), Ursula Lipka (3. Vorsitzende), Peter Knoll (Hauptkassier), Heidrun Krähling (Organisationsleiterin Sport), Günter Hahn (Pressewart) und Stefan Müller (Schriftführer) auch für die kommenden zwei Jahre viel Erfolg. Über eine einstimmige Wiederwahl durften sich am Freitag außerdem die Ausschussbeisitzer Steffen Merkle, Siegrid Reber, Wolfgang Schneider, Edgar Springer und Agathe Zluhan sowie die beiden Wirtschaftsführer Jürgen Lindermayr und Jürgen Ruof freuen. Der Ältestenratsvertreter Hubert Funk und die Vereinsjugendleiterin Sandra Knopf waren bereits vor der Mitgliederversammlung in ihren Ämtern bestätigt worden.

Ein weiterer Höhepunkt der knapp zweistündigen Veranstaltung war die Verleihung der TSV-Ehrennadeln, die wie immer zu Beginn der Versammlung durchgeführt worden war. In diesem Jahr wurden 67 Jugendliche und Erwachsene für langjährige Mitgliedschaft oder besondere sportliche Erfolge ausgezeichnet. Bereits seit sechzig Jahren sind Joachim Dautel, Fritz Dietz, Lore Frank, Erwin Geiger, Ruth Leibbrandt und Irmgard Preußler dabei. Sie erhielten die Treuenadel in Gold und wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Brigitte Schwarzkopf ist schon seit einiger Zeit Ehrenmitglied und bekam deshalb „nur“ die goldene Nadel für sechs Jahrzehnte TSV überreicht.

Für herausragende sportliche Leistungen im Jahr 2009 wurden zahlreiche Athletinnen und Athleten mit Verdienstnadeln in Bronze, Silber oder Gold belohnt. Über letztere konnten sich mit Petra Bach, Felix Franz, Fabian Lafrenz und Sandra Sagert gleich vier Mitglieder der Leichtathletik-Abteilung sowie das Indiaca-Mixed-Team 55+ (3. Platz Deutsche Meisterschaften) freuen. Die silberne Verdienstnadel gab es für fünf Sportlerinnen und Sportler, Nadeln in Bronze wurden insgesamt 14 Mal verliehen.

Alle Ehrungen im Überblick:

Treuenadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft: Annelisa Bröcker, Gabriele Döft, Sabine Grau, Ulla Hegmann, Manfred Joos, Luise Kerler, Frieder Kornas, Ursula Maimer, Edith Manteuffel, Ursula Mucha, Stefan Müller, Ute Neuschulz, Gisela Rahn, Bärbel Spahlinger, Erika Stangel, Manfred Thinnes, Matthias Thinnes, Hans Wörnle, Monika Zucker.

Treuenadel in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft: Peter Clauß, Ursula Heß, Hartmut Hirsch, Manfred Knoll, Wilhelm Krauspe, Elfriede Maier, Siegfried Müller, Jutta Schreiber, Sieglinde Siemchen, Marianne Wallesch, Walter Weller.

Treuenadel in Gold für 50-jährige Mitgliedschaft: Wolfgang Diehl, Gretel Wippenbeck.

Treuenadel in Gold für 60-jährige Mitgliedschaft: Ehrenmitglied Brigitte Schwarzkopf.

Treuenadel in Gold und Ehrenmitgliedschaft für 60-jährige Mitgliedschaft: Joachim Dautel, Fritz Dietz, Lore Frank, Erwin Geiger, Ruth Leibbrandt, Irmgard Preußler.

Verdienstnadel in Bronze: Mirijam Besel, Mario Blum, Tülin Dogan, Jörn Elbe, Kerstin Fackelmann, Tatjana Fötschl, Kai Gellert, Fabian Heidrich, Dieter Henz, Julian Lamatsch, Jessica Martschina, Trutz von Olnhausen, Sebastian Schütz, Louisa Telahr (alle Leichtathletik).

Verdienstnadel in Silber: Jacqueline Gellert, Christoph Leibrecht, Zelalem Martel, Fabian Renninger, Rebecca Zimmermann (alle Leichtathletik).

Verdienstnadel in Gold: Indiaca Mixed 55 + (Günter Gottwald, Helmut Janke, Klaus Neff, Anna Fischer, Brigitte Schmidtchen); Petra Bach, Felix Franz, Fabian Lafrenz, Sandra Sagert (alle Leichtathletik).

 

Ehrung Treunadeln

 

Ehrung Treuenadeln

 

 

Ehrung Verdienstnadeln

 

Ehrung Verdienstnadeln

 

 

Vorstand

 

Vorstand JHV

Geschrieben von Jan Bodmer am 29.03.10 02:20

Nächster Artikel

Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr

SportQuadrat

SportQuadrat
Das Sportvereinszentrum des TSV 1848 Bietigheim e.V.
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/7899560
sportquadrat@
tsvbietigheim.de


Öffnungszeiten:
Mo + Mi  09.00 bis 22.30 Uhr
Di + Do  07.00 bis 22.30 Uhr
Fr   09.00 bis 22.00 Uhr
Sa  10.00 bis 18.00 Uhr
So  09.00 bis 18.00 Uhr

Termine


Freitag, 03.11.17, 18:00

Weinprobe

Kellerei Cleebronn

Anmeldeformular


Sonntag, 10.12.17, 15:00

Kinderjahresfeier

Sporthalle am Viadukt


Sonntag, 31.12.17, 14:00

37. Silvesterlauf der LG

Festplatz am Viadukt