Home
Aktuelle Bilder
Hauptverein
Chronik von 1968 bis 1977

Die Ära Franz Muck

Franz Muck
Franz Muck brachte die Abteilung als Spieler und Abteilungsleiter nach oben.

Mit dem Namen Franz Muck eng verknüpft waren die nächsten zehn Jahre, in denen er mit seiner Kreativität und Spontanität die Richtung in der Abteilung bis zum Jahr 1978 bestimmte.
Mit der Verpflichtung des Ex-Nationalspielers Elmar Stegmann gelang ihm der große Coup. Eine wahre Tischtennis-Euphorie brach aus, als das neuformierte Team mit Elmar Stegmann, Willi Steffl, Reimer Blache, Franz Muck, Dieter Röhrle und Günter Silcher die Bezirksliga-Meisterschaft und im Durchmarsch mit den jungen Rolf Georgii und Thomas Herrmann die Landesliga-Meisterschaft 1977 nach Bietigheim holten.
Als bei den in Tamm ausgetragenen Aufstiegsspielen zur Verbandsliga nach einer Niederlage gegen Derendingen und einem Sieg über Illertissen das 8:8 gegen Plüderhausen nur zum undankbaren driiten Platz reichte, ahnte noch keiner, dass dies das letzte Auftreten der Meistermannschaft sein sollte.

Herren 77
Landesliga-Meister 1977 v.l. Elmar Stegmann, Willi Steffl, Reimer Blache, Thomas Herrmann, Rolf Georgii, Franz Muck

Unterschiedliche Auffassungen über die Fortsetzung der Erfolgsstory ließ die Mannschaft auseinanderbrechen. Fünf Akteure verließen den TSV in die unterschiedlichsten Richtungen.
Mit der Schlagzeile "Schuldverteilung im Ping-Pong-Stil" wurde in der Bietigheimer Zeitung ausführlich die Stellungnahme der Betroffenen kommentiert.

TT-Damen
Nach einem Dornröschenschlaf wurde das Damen-Tischtennis beim TSV zu der Saison 73/74 wachgeküsst. Gleich mit zwei Mannschaften ging man in der Bezirksklasse an den Start.
Durch eine neue Klasseneinteilung durfte man im zweiten Jahr bereits eine Klasse höher in der Bezirkliga mitspielen. Mit Neuzugang Heike Kretschmann konnten Heidi Röhrle, Gisela Dieter und Irene Bitz einen guten Mittelplatz belegen. Eine kleine Talfahrt glich die neu formierte Mannschaft mit Heidi Röhrle, Gisela Dieter, Gaby Gernegroß und Petra Tomada mit dem Wiederauftsieg 1977 und dem Gewinn des Bezirksklassen-Pokals postwendend aus.

Damen 77
Damen-Pokalsieger 1977 v.l. Heidi Röhrle, Gisela Dieter, Gabi Gernegroß

Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr