Home
Perfekter Heimspieltag für BG 1-3

Am 23.03. stand für alle drei Aktiventeams der BG der letzte Heimspieltag der Saison an. Für die Erste und Zweite Mannschaft ging es vor Allem darum, sich im Aufstiegsrennen eine perfekte Ausgangslage für den letzten Spieltag zu schaffen. Denn beide Teams müssen als Tabellenführer im letzten Saisonspiel jeweils auswärts beim direkten Verfolger antreten. Die Dritte wollte sich mit guten Resultaten an die Plätze im Mittelfeld der Kreisliga heran kämpfen.

 

Die Erste empfing in der Ingersheimer Fischerwörth-Sporthalle die Gäste aus Kornwestheim und Illingen. In der Vorrunde tat man sich gegen beide Gegner schwer. Während es in Kornwestheim für einen knappen Sieg reichte, kassierte die BG 1 im Hinspiel in Illingen die bisher einzige Saisonniederlage.

 

Daher gingen Sebastian Raich, Matthias Bregler, Markus Schmudde, Roland Schumacher, Jochen Friedrich, Kathrin Beh und Simone Bitz hochkonzentriert in die Mittagspartie gegen Kornwestheim. Gewohnt sicher zeigten sich alle Beteiligten in den Doppeln, welche jeweils in zwei Sätzen gewonnen werden konnten. Lediglich die Damen mussten in zwei knappen Sätzen beim 27:25 und 21:19 Erfolg lange zittern.

 

Der 3:0-Vorsprung aus den Doppeln gab die nötige Sicherheit für die Einzelbegegnungen. Markus und Sebastian in den Herreneinzeln 1 und 3 konnten ihre Gegner in zwei Sätzen bezwingen. Kathrin im Dameneinzel  siegte ähnlich knapp wie bereits im Doppel, diesmal jedoch erst mit 22:20 im dritten Satz.  Auch das Mixed konnte sich in zwei Sätzen durchsetzen. Den Ehrenpunkt für Kornwestheim zum 7:1 Endstand gab es im 2. Herreneinzel. Hier unterlag Roland seinem stark aufspielenden jungen Kontrahenten Nils Pieper in drei Sätzen.

 

Im Abendspiel gegen Illingen musste die Mannschaft umgebaut werden. Roland und Kathrin standen nicht zur Verfügung, stattdessen kam Diana Cordes nach über einem Jahr Spielpause wieder zu ihrem ersten Ligaeinsatz im Damendoppel und Dameneinzel. Ähnlich wie am Mittag gingen auch hier die Herrendoppel deutlich in zwei Sätzen auf das Konto der Ersten. Das Damendoppel war umkämpft, Simone und Diana waren jedoch im dritten Satz erfolgreich und erspielten somit erneut die 3:0 Führung nach den Doppeln. Im Mixed konnten die Illinger ihren ersten Punkt erspielen. Die übrigen Partien konnten allesamt in zwei Sätzen gewonnen werden, sodass auch das Abendspiel am Ende mit 7:1 gewonnen wurde.

 

 

In der Kreisliga bekamen es die BG 2 und 3 mit Mühlacker 3 und Illingen 2 zu tun.  Die Zweite konnte mit Thomas Läpple, Dietmar Handte, Tobias Enchelmaier, Sandro Heinze, Matthias Knoll, Isabell Doering und Vivi Kurpiers in Bestbesetzung antreten.  Nach erneut starken Auftritten konnte am Mittag Mühlacker mit 7:1 und am Abend Illingen mit 8:0 bezwungen werden. In Beiden Partien konnten sämtliche Herrenpartien vergleichsweise souverän gewonnen werden. Die Damen in Person von Isabell und Vivi zeigten vor Allem in den Partien gegen Illingen höchste Nervenstärke, indem sie das Damendoppel 21:19 .sowie das Dameneinzel  21:18 im Entscheidungssatz für sich entscheiden konnten.

 

 

Auch für die Dritte verlief der Spieltag sehr erfreulich. In der Besetzung Andreas Schuch, Simon Böhmer, Chris Möhrle, Lucas Becker, Anke Meyer und Marina Schmid gab es im Nachmittagsspiel gegen Illingen nach der 3:5 Niederlage im Hinspiel diesmal einen 6:2 Erfolg. Besonders erfreulich dabei, dass die beiden Youngster Lucas und Chris gegen die sehr spielerfahrenen Gäste all ihre Partien gewinnen konnten.  Vor allem Chris sorgte mit seinem unerwarteten Einzelerfolg gegen Thomas Wiesa für eine dicke Überraschung, indem er den spielstarken Routinier nach 9:21 im ersten Satz noch mit 21:19 und 23:21 niederkämpfen konnte.

 

Im Abendspiel gegen Mühlacker gab es einen knappen 5:3 Erfolg. Vier der acht Partien gingen über drei Sätze. Hierbei waren diesmal vor Allem die Damen die Matchwinner. Anke und Marina konnten das Damendoppel, ebenso wie Marina an der Seite von Andreas das Mixed, knapp mit 22:20 im dritten Satz für sich entscheiden. Anke war im Dameneinzel in zwei Sätzen erfolgreich, sodass die Damen die maximale Punktausbeute einfahren konnten. Zudem war das 1.HD(Chris und Andreas)  und das 2. Herreneinzel (Chris) erfolgreich.

 

Die 1. und 2. Mannschaft gehen nun mit perfekten Voraussetzungen in den letzten Spieltag am 13.April. Die    BG 1 tritt mit vier Punkten Vorsprung in der Landesliga beim Tabellenzweiten Bad Mergentheim sowie beim Schlusslicht Schwäbisch Hall an. Ein einziger Punkt aus den beiden Begegnungen reicht für den sicheren Aufstieg. Ähnlich ist die Situation für die BG 2. Mit drei Punkten Vorsprung geht es am letzten Spieltag nach Tamm. Am Nachmittag zunächst gegen Tamm 2, im Abendspiel dann gegen den Tabellenzweiten Tamm 1. Ein Sieg, oder zwei Unentschieden bedeuten auch hier den Aufstieg. Die BG 3 trifft ebenfalls auf beide Mannschaften aus Tamm und kann im Falle von Punktgewinnen noch auf Rang 5 der Tabelle klettern, was für das junge Team ein großer Erfolg wäre.

Geschrieben von Matthias Knoll am 25.03.19 18:30

Voriger Artikel - Nächster Artikel
Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Di + Do  09:00 bis 12:00 Uhr
Mi + Do 15.00 bis 18.30 Uhr

Termine

25.05.2019 

Bezirksmeisterschaft Aktive