Home
Aktuelle Bilder
Hauptverein

Vor heimischer Kulisse im Sportpark Ellental konnte sich die 1. Herrenmannschaft des TSV Bietigheim Faustball zwei Siege sichern und beendet die Saison in der Landesliga erfolgreich. Das selbstgesteckte Ziel die Klasse zu halten, konnte deutlich und ohne eine einzige Niederlage erreicht werden.
Nach einem schwierigen Saisonstart mit zwei Unentschieden gegen den TSV Gärtringen und den TV Ochsenbach am Auftaktspieltag, an dem der TSV auf einige Stammkräfte verzichten musste, steigerte sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel. Es folgten Siege gegen den Lokalrivalen TV Vaihingen Enz 4, den TV Enzberg sowie den TSV Dennach. Lediglich gegen den TV Vaihingen/Enz 3 gab das Team noch einen Punkt ab und spielte unentschieden. Punktgleich mit dem Tabellenzweiten und nur einen Punkt hinter Spitzenreiter und Aufsteiger TV Ochsenbach befindet sich der TSV Bietigheim am Saisonende auf dem 3. Platz der Tabelle und geht auch in der kommenden Feldsaison in der Landesliga auf Punktejagd..

 

M1 2021

 

Freuen sich über den dritten Platz: (hinten von links) Tobias Rommel, Jan Wörsinger, Kevin Krimmel, (vorne von links) Simon Rommel, Manuel Krott, Daniel Wörsinger. Es fehlt Kolja Meier.

 Geschrieben von Werner Schmid am 28.07.21 11:00

Am gestrigen Spieltag in Denkendorf konnte sich die M60 den Titel des Württembergischen Meisters  in der Verbandsliga sichern. Damit war eigentlich nicht zu rechnen, da mit Dieter Späth, Karlheinz Fässler und Jürgen Ruoff wichtige Spieler verletzungsbedingt ausfielen.

Es ging verdammt knapp zu. Nach Siegen gegen VFB Stuttgart und Schwieberdingen und  drei Unentschieden gegen Gechingen, Stammheim und Denkendorf (trat außer Konkurrenz an, deshalb wurden die Spiele aus der Wertung genommen) lagen drei Mannschaften mit 8:2 vorne. Dank des besseren Ballverhältnisses reichte es zum Titel vor Stammheim und Gechingen.

 

Herzliche Glückwünsche an die Spieler Rainer Keller, Bernhard Härle, Walter Haller, Wilfried Knecht, Rudolf Aupperle und Werner Schmid  zum Gewinn dieser Meisterschaft.

Geschrieben von Werner Schmid am 10.07.21 08:00

Beim Wiedersehen mit den alten Kollegen ist den Bietigheimern mit Hilfe ihrer zahlreichen Fans ein Sieg und ein Unentschieden geglückt. Gegen das vermeintlich favorisierte Team 4 des TVV konnten die Bietigheimer von Anfang an überzeugen und punkteten mit einer stabilen Abwehr aus Krott, Rommel und Meyer. Im Angriff sorgten Wörsinger und Rommel für die nötige Durchschlagskraft und konnten somit die ersten beiden Sätze sichern. In Satz 3 nahm das Team des TVV nochmal deutlich an Fahrt auf während dem TSV einige Fehler unterliefen. In Folge dessen ging Satz Nummer 3 an die Vaihinger Mannschaft. Im vierten Satz konnten die Bietigheimer jedoch ihre Leistung wieder abrufen und sicherten so den Sieg und zwei Punkte.

In Spiel Nummer zwei gegen die zweite Heimmannschaft aus Vaihingen stieß der TSV auf andere Begebenheiten wie in Spiel Nummer 1. Der starke Regen im Vorfeld sorgte für nassen Rasen und damit schnelle Bälle, auf die die erfahrene Abwehr reagieren musste. Nach einem souveränen ersten Satz verlor der TSV in den Sätzen zwei und drei etwas die Lockerheit und musste im entscheidenden vierten Satz das Unentschieden sichern. Angreifer Tobias Rommel zeigte sich dennoch zufrieden nach Spielende: „Wir sind mit dem Anspruch nach Vaihingen gefahren mindestens 2 Punkte mitzunehmen. Nach zwei Durchgängen haben wir dieses Ziel mit 3 Punkten sogar übertroffen. Allerdings muss man sich trotzdem eingestehen, dass heute auch zwei Siege möglich gewesen wären“. 

 

Am letzten Spieltag der Saison trifft der TSV nun noch auf die Teams aus Enzberg und Dennach vor heimischer Kulisse im Bietigheimer Sportpark am Ellental.

 


Simon Rommel

Geschrieben von Werner Schmid am 05.07.21 23:00

Nach einem erfolgreichen ersten Spieltag der Männer 1 mit zwei 2:2 Unentschieden gegen den TSV Gärtringen und den TV Ochsenbach geht es nun für einige Spieler des TSV Bietigheim in die alte Heimat. Am kommenden Sonntag  um 10.00 Uhr wird sich der TSV am alten Postweg in Vaihingen mit den Akteuren des TVV messen. Die Besonderheit: Gleich fünf Spieler aus dem achtköpfigen Team des TSV Bietigheim haben eine Vaihinger Vergangenheit. Abwehrspieler Manuel Krott bringt die Brisanz des Spieltags bereits im Vorfeld auf den Punkt: „Mit unserem Neuzugang Kolja Meyer reisen wir mit einem weiteren Ex-Vaihinger zum Spiel, eine gewisse Emotionalität darf man da schon erwarten. Wir wissen natürlich, dass auf Vaihinger Seite sehr hochklassige Spieler stehen werden und wollen vor diesem Hintergrund unsere Bestleistung auf dem Platz zeigen um Punkte aufs Tableau zu bringen“.

Im Vergleich zum letzten Sonntag wird es zwei Veränderungen im Team geben. Neben Allrounder Kevin Krimmel fehlt ebenfalls Jan Wörsinger in Vaihingen. Mit dabei sind Debütant Kolja Meyer und Zuspieler Simon Rommel. Abwehrspieler Timo Rommel wird die Saison leider verletzungsbedingt ausfallen.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit den alten Kollegen!

 

Bericht Simon Rommel

Geschrieben von Werner Schmid am 01.07.21 21:03

Rund eineinhalb Jahre nach dem letzten Pflichtspiel startet die M1 Mannschaft in die Corona bedingt verkürzte Landesligasaison 2021. An insgesamt drei Spieltagen werden in einer einfachen Runde die Auf- und Absteiger ermittelt. Auf dem Sportplatz des TSV Gärtringen bekommt es die Mannschaft am kommenden Sonntag ab 10:00 Uhr mit dem heimischen TSV und dem TV Ochsenbach zu tun. Zuspieler Simon Rommel: „Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht und wir nach der langen Pause auf dem Platz stehen dürfen. Die Liga ist sehr gut besetzt und man darf gespannt sein, wie die Mannschaften aus der langen trainings- und spielfreien Zeit zurückkommen.“ Der TSV startet im Kern mit derselben Mannschaft, die sowohl im Feld, als auch in der Halle den Aufstieg in die Landesliga erreicht hat.  Neu im Team sind Allrounder Kevin Krimmel sowie der ehemalige Bundesligaspieler Kolja Meyer.

Geschrieben von Werner Schmid am 28.06.21 06:57

(1) 2 3 4 ... 11 »
Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Di + Do  09:00 bis 12:00 Uhr
Mi + Do 15.00 bis 18.30 Uhr