Home
Aktuelle Bilder
Hauptverein

Besser geht´s nicht – Alle drei im Spielbetrieb teilnehmenden Faustballmannschaften des TSV Bietigheim konnten in Ihren Klassen die Meisterschaft erringen. Nach den M60 und der M1 gewann auch die M45 den Titel in der Gauliga M45. Nach einem etwas holprigen Start am ersten Spieltag in Bietigheim mit 4:4 Punkten gab es eine imponierende Serie mit 15:1 Punkten aus den letzten 8 Spielen. Diese war ausschlaggebend für den letztendlich souveränen Gewinn der Meisterschaft vor dem TV Oberndorf und Meßstetten. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team für diesen Erfolg.

 

Abschlußtabelle nach 3 Spieltagen:

 

 

Faustball_M45_Meister_Halle

 

Konnten erneut den Titel in der Gauliga M45 gewinnen:

Dieter Späth, Wilfried Knecht, Walter Haller, Karl-Heinz Fässler, Harald Fess und Neuzugang Markus Vincon. Auf dem Bild fehlen Andrea Hegel-Neumann, Hans Fötschl und Rainer Keller.

Geschrieben von Jan Bodmer am 12.02.24 10:00

Unsere M1 gewinnt die Meisterschaft in der Landesliga Nord. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg. Hier der Bericht des Abwehrspielers Kevin Krimmel:

 

Am Sonntag, 13.01. sowie am 20.01.2024 standen die letzten beiden Spieltage in der Landesliga Nord an.  Zunächst ging es am 13. nach Enzberg. Nachdem man zuletzt die Tabellenführung an den TV Stammheim 2 abgeben musste, ging es jetzt um Wiedergutmachung. Im direkten Duell gegen Stammheim musste ein Sieg her, um sich die Tabellenführung zurückzuerobern. Entsprechend motiviert gingen die Jungs vom TSV Bietigheim in das erste Spiel des Tages und konnten dank einer konzentrierten Leistung das Spiel recht deutlich in drei Sätzen (11:6, 11:4, 11:2) für sich entscheiden. Direkt im Anschluss ging es gegen den TSV Schwieberdingen. Auch hier ließen die Bietigheimer nichts anbrennen und gewannen ebenfalls mit 3:0 (11:6, 11:5, 11:8).

Mit der zurückeroberten Tabellenführung im Gepäck ging es am 20. Januar nach Gärtringen. Die Vorzeichen standen gut, den 3 Punkte (ein Sieg und ein Unentschieden) würden ausreichen, um die Meisterschaft zu gewinnen. In beiden Spielen lieferten die Bietigheimer sehr solide Leistungen ab und konnten so gegen den SV Böblingen (11:5, 11:8, 11:5) sowie gegen den TSV Gärtringen 2 (11:7, 11:6, 11:4) jeweils in 3:0 Sätzen gewinnen. Somit war am Ende klar: Der TSV Bietigheim darf nach einer insgesamt starken Saison die Meisterschaft in der Landesliga Nord feiern.

 

Der TSV spielte mit:
Kolja Meyer, Daniel Wörsinger, Jan Wörsinger, Tobias Rommel, Simon Rommel, Robert Egle und Kevin Krimmel

 

Faustball_M1_Landesliga

Geschrieben von Jan Bodmer am 24.01.24 20:40

Alle Spiele ohne Satzverlust deutlich gewonnen. Nach dem sehr erfolgreichen Wochenende konnten unsere M1 in der Landesliga Nord und unserer M45 in der Gauliga in ihren Klassen die Tabellenspitze übernehmen. Nach den 2:0 Siegen gegen Meßstetten, Oberndorf,  Flacht und Gärtringen führt die M45 die Tabelle mit 3 Punkten Vorsprung die Tabelle an und kann am letzten Spieltag am 04.02.2024 in Flacht den Meistertitel verteidigen.
Am Sonntag zog am Sonntag unsere  M1 nach einem 3:0 Sieg gegen den Tabellenführer Stammheim an diesem in der Tabelle vorbei und hat nach dem 3:0 Sieg gegen Enzberg große Titelschancen. Vorrausetzung hierfür sind noch zwei Siege am letzten Spieltag gegen Böblingen und Gärtringen. Wir drücken beiden Mannschaften die Daumen.

 

Tabelle M1 nach dem 5.Spieltag:

 

 

 

Tabelle M45 nach 2 Spieltagen:

 

Geschrieben von Werner Schmid am 17.01.24 20:39


Der Wimpel hängt wieder im Pfeiler! Ohne Niederlage mit 14:0 Punkten beendeten die M60 die diesjährige Hallenrunde und holten sich den Titel des Württembergischen Meisters für die Saison 2023/2024.. Am letzten Spieltag in Obertürkheim gelang ein deutlicher 2:0 Sieg gegen den VFB Stuttgart. Durch die Absage der Spvgg Weil der Stadt wurde auch dieses Spiel als 2:0 Sieg gewertet, so dass unsere M60 tatsächlich ohne Niederlage den verdienten Titel gewinnen konnten. Herzlichen Glückwunsch an das Team um Mannschaftskapitän Dieter Späth.

 

 

Faustball_M60_Meister_2023

 

Glückwunsch an unsere M60: 

v.l. Werner, Dieter, Karl-Heinz, Rainer und Rudolf.

Es fehlen verletzungsbedingt: Wilfried, Jürgen und Walter.

Geschrieben von Jan Bodmer am 20.12.23 22:00

Nach dem sehr erfolgreichen Heimspieltag mit 3 Siegen kassierte die M1 am 4. Spieltag in Stammheim ihre erste Niederlage. Hier der Bericht von Jan Wörsinger:

 

Am Sonntag den 03.12.2023 stand der 4. von 6 Spieltagen beim TV Stammheim in der Landesliga Nord auf dem Programm. Bisher ohne Punktverlust ging man mit breiter Brust in das Spitzenspiel gegen den TV Stammheim 2. Im ersten Satz führte man auch mit 10:8 und benötige nur noch einen Punkt für den ersten Satzgewinn. Diesen konnte man aber nicht erzielen und somit verlor man diesen noch mit 10:12. Danach waren die Jungs des TSV Bietigheim etwas von der Rolle und verloren auch den zweiten Satz mit 5:11. Im dritten Satz wollte man zumindest das Unentschieden retten. Leider war der TV Stammheim heute aber einen Nummer zu groß für Kolja Meyer und seine Mannen. So verlor man am Ende mit 0:3 und muss die Tabellenführung vorübergehend an den TV Stammheim 2 abgeben. Das zweite Spiel am heutigen Tag gegen den TV Schwieberdingen konnte man aber deutlich und ungefährdet mit 3:0 gewinnen und so bleibt man nur einen Punkt hinter dem TV Stammheim. Am 14.01.2024 hat man aber die Möglichkeit die Tabellenführung wieder zurück zu erobern. Dort gibt es das Rückspiel in Enzberg gegen den TV Stammheim 2. Diese Begegnung wird die Vorentscheidung um den diesjährigen Aufstieg in den Verbandsliga bringen. Drücken Sie dem TSV Bietigheim die Daumen!

Geschrieben von Werner Schmid am 05.12.23 09:40

(1) 2 3 4 ... 22 »
Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Di + Do  09:00 bis 12:00 Uhr
Mi + Do 15.00 bis 18.30 Uhr