Home
Aktuelle Bilder
Hauptverein

Am zweiten Spieltag im Jahr 2022 traf der TSV auf die gut bekannten Teams aus Vaihingen und Ochsenbach. Trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Altmeister Kolja Meyer konnten die Bietigheimer von Anfang an ihre Leistung und gute Stimmung auf den Platz bringen. Als Ergebnis stand ein 3:0 gegen die Mannschaft aus Vaihingen.

Im zweiten Spiel gegen den TV Ochsenbach der Leistungsunterschied zwischen den beiden Mannschaft noch geringer. Obwohl sich die Bietigheimer im ersten Satz gegen Ochsenbach schwer taten, konnten sie in Satz zwei wieder überzeugen. Nach dem Verlust von Satz eins und drei, ging es im entscheidenden vierten Satz in die Verlängerung für die Bietigheimer. Trotz einer 11:10 Führung ging dieser am Ende knapp verloren und die TSVler mussten sich mit 1:3 Sätzen geschlagen geben.

Der TSV Bietigheim steht vor dem letzten Spieltag auf dem 3. Tabellenplatz.

Bericht Simon Rommel

Geschrieben von Werner Schmid am 22.01.22 11:39

Gegen Unterhaugstett im ersten Durchgang mussten die Bietigheimer verletzungsbedingt erneut früh auf Angreifer Tobias Rommel verzichten. In der Folge hatten es die Bietigheimer schwer zu Punkten und mussten sich trotz aller Mühe mit 0:3 geschlagen geben.

Im zweiten Spiel zeigte sich der TSV dann nochmal von einer anderen Seite. Neben glanzvollen Aktionen in Abwehr und Angriff sorgte die gute Stimmung auf und abseits des Spielfelds für einen souveränen 3:0 Sieg gegen Waldrennach. Zuspieler Simon Rommel zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden: „Das waren heute wichtige Punkte. Alle Spieler haben mitgezogen und alles gegeben, gerade nach dem ersten Spiel war das die große Schwierigkeit. Heute zwei Punkte mitgenommen zu haben stimmt uns sehr positiv für die zweite Saisonhälfte im neuen Jahr.“ Der TSV liegt mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf Platz 5.

 

Bericht Simon Rommel

 

Geschrieben von Werner Schmid am 26.12.21 10:35

An Spieltag 3 der Landesliga Nord traf der TSV in Sachsenheim auf die Teams von Malmsheim und Stammheim. Ohne die Abwesenden Kolja Meyer und Robert Weinberger tat sich der TSV nach erfolgreichem ersten Satz gegen die Malmsheimer unerwartet schwer. Am Ende konnten die Bietigheimer einen Punkt verbuchen.  Im zweiten Spiel gegen Stammheim waren die Bietigheimer ebenfalls im ersten Satz erfolgreich. Im Verlauf des zweiten Satzes mussten die Bietigheimer die Aufstellung verletzungsbedingt anpassen, in Folge dessen verloren die Bietigheimer die verbleibenden 3 Sätze unglücklich knapp.

Am 19. Dezember folgt in Sachsenheim ab 10.00 Uhr der letzte Landesligaspieltag der Männer 1 für dieses Jahr. Hier treffen die Bietigheimer auf Unterhaugstett und Waldrennach und können bei Siegen deutlich Boden gut machen.

Aktuelle Tabelle nach dem 3. Spieltag:

 

Geschrieben von Werner Schmid am 16.12.21 19:40

Nach einem erfolgreichen Spieltag in der heimischen Ellentalhalle ging es für die Männer 1 des TSV dieses Wochenende nach Bad Liebenzell. Mit dem TV Unterhaugstett und dem TSV Waldrenach warteten hier gleich zwei hochkarätige Gegner,  die beim ersten Spieltag mit einer Ausbeute von 3 und 4 Punkten auf sich aufmerksam machen konnten.

Im ersten Durchgang gegen den TV Unterhaugstett tat sich der TSV von Anfang an schwer und fand nicht den richtigen Weg ins Spiel. Während Unterhaugstett mit grandiosen Abwehr- und Angriffaktionen aufspielte, mussten die Bietigheimer immer weiter den Druck und das Risiko erhöhen um den Anschluss zu halten. Auch eine furiose Aufholjagd im zweiten Satz konnte am Ende leider nicht die 3:0 Niederlage verhindern. Trainer Tobias Rommel brachte das Spiel nach Ende des dritten Satzes auf den Punkt:  „Die waren heute einfach eine Stufe besser als wir, da hätten wir nur mit einer besseren Tagesform mithalten können.“

 

Im zweiten Durchgang gegen Waldrenach konnten die Bietigheimer dann viel von dem zeigen,  was im ersten Spiel gefehlt hat. Die Stimmung auf dem Platz brachten mit viel Durchschlagskraft im Angriff und stabilem Rückhalt aus der Abwehr die perfekte Mischung für den TSV. Obwohl alle drei Sätze eng umkämpft waren,  hatten die Bietigheimer am Ende immer die Nase vorn und konnten souverän die 2 Punkte mitnehmen.

Der TSV steht nun mit 5 Punkten auf Tabellenplatz 4 der Landesliga Nord.

 

 

Bericht Simon Rommel

Geschrieben von Jan Bodmer am 02.12.21 22:20

Der für den 28.11.2021 geplante Rückrundenspieltag der Männer 60 in Denkendorf wurde coronabedingt kurzfristig abgesagt. Nach Rücksprache mit den Vereinen wurde der TV Bietigheim, der am letzten Spieltag in Bietigheim alle fünf Spiele gewann, durch den Staffelleiter zum Württembergischen Meister ernannt. Herzlichen Glückwunsch an die M60 zum erneuten Titelgewinn.

 

Nach nur einem Spieltag Württembergischer Meister in der Verbandsliga M60:

Wir gratulieren Wilfried Knecht, Werner Schmid, Karl-Heinz Fäßler, Dieter Späth, Rudolf Aupperle, Jürgen Ruoff, Walter Haller

Mannschaftsfoto_November 2021

Geschrieben von Werner Schmid am 28.11.21 21:10

« 1 2 3 (4) 5 6 7 ... 16 »
Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Di + Do  09:00 bis 12:00 Uhr
Mi + Do 15.00 bis 18.30 Uhr