Home
Aktuelle Bilder
Hauptverein
M60-Faustballer verteidigen Württembergischen Meistertitel

Die M60-Faustballer haben am gestrigen Spieltag in Stuttgart-Rohr mit einer super Teamleistung erneut den Titel des Württembergischen Meisters in der Verbandsliga 2019 gewonnen. Mit 7:1 Punkten nach jeweils 2:0 Satzsiegen gegen Denkendorf, Schwieberdingen und den VFB Stuttgart und  einem 1:1 Unentschieden im letzten Spiel gegen Gechingen haben die Bietigheimer auch in der  inoffiziellen Tabelle vor den Denkendorfern die Nase vorne.

 

Im ersten Satz gegen Denkendorf begannen die TSV´ler sehr nervös und lagen am Anfang deutlich zurück. Nach der ersten Auszeit beim Stande von 2:6 für Denkendorf steigerte sich die Mannschaft enorm und spielte sicherer und auch im Angriff druckvoller. Beim Stand von 8:8 war der Ausgleich erreicht. Letztendlich gelang ein schwer erkämpfter 11:9 Satzsieg. Auch der zweite Satz war spielerisch und kämpferisch auf einem ansprechenden Niveau. Hier gelang dem TSV ein 11:8 Satzerfolg.

 

Auch im zweiten Spiel gegen des TSV Schwieberdingen mussten die TSV-ler hart kämpfen, bevor der 2:0 Satzsieg (11:9; 11:5) feststand. Hier verletzte sich Spielertrainer Bernhard Härle im ersten Satz und musste ausgewechselt werden. Die notwendigen Umstellungen meisterten die M60 als Team jedoch bravourös.

 

Nach einem klaren Sieg gegen den VFB Stuttgart (11:2; 11:4) reichte im letzten Spiel gegen Gechingen das Unentschieden (11:5; 7:11) zum Gewinn des Meistertitels.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Spieler Jürgen Ruof, Rainer Keller, Dieter Späth, Rudolf Aupperle, Bernhard Härle, Walter Haller, Harald Fees und Werner Schmid

 

(Denkendorf erreichte inoffiziell 11:5 Punkte)

 

 

M60_2019_HP_2

 

M60_2019_HP

Geschrieben von Werner Schmid am 10.07.19 17:30

Voriger Artikel - Nächster Artikel
Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr