Home
Unser TSV
Waldfest 2019
Newsletter

Tragen Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten alle TSV-News.
Social Media
Aktueller Kursplan
Freiwilliges Soziales Jahr
Sommerspaß im SportQuadrat

„Fli, Fli Flei, Fli Flei Flo…“ – mit lautem Gesang startete jeden Morgen das alwa-Sommercamp des TSV 1848 Bietigheim e.V. im vereinseigenen Sportzentrum. 30 Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren durften sich fünf Tage lang von 8.00 bis 16.00 Uhr im, am und ums SportQuadrat austoben. Täglich standen zwei Actioneinheiten, ein Frühstück und ein Mittagessen auf dem Programm.

 

Die Woche startete mit Bewegungs- und Kennenlernspielen, ehe es nachmittags auf Erkundungstour durch Bietigheim-Bissingen ging. In zwei Teams lösten die Teilnehmer Rätsel über ihre Heimatstadt und erfuhren dabei viel Wissenswertes. Als Belohnung erhielten die Kids anschließend ein leckeres Eis und freuten sich bereits auf den nächsten Tag, der ganz im Sinne des Sports stehen sollte.

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück im TSV-Vereinsheim bei Familie Pinna ging es in die große Sporthalle im SportQuadrat. Hier hatten die beiden Haupt-Organisatorinnen Saskia Schmidt und Coco Ziegler mit ihren drei Helfern bereits verschiedene Turngeräte wie eine Airtrack, eine Slackline und große sowie kleine Trampoline aufgebaut. So konnten die Kids über verschiedene Hindernisse fliegen und neue Turnelemente ausprobieren. Die zweite Sporteinheit an diesem Tag war ein Einblick in die Sportart „Badminton“. Zwei Übungsleiter der Abteilung hatten hierfür ein besonderes Programm ausgearbeitet. Innerhalb von 2,5 Stunden lernten die Kids die Grundlagen des Badminton und was es beispielsweise mit der Vor- und Rückhand auf sich hat. Kurz vor dem Ende der Sporteinheit berichtet einer der Teilnehmer stolz: „Wir haben’s schon geschafft, dass der Ball 17 Mal hin und her fliegt“. Somit war auch der zweite Tag ein voller Erfolg!

 

Am dritten Tag standen, nach kurzfristiger Umplanung aufgrund des Regens, ebenfalls zwei Sporteinheiten auf dem Tagesplan. Morgens präsentierte Daniela Ade, Abteilungsleiterin Volleyball, ihre Sportart und übte mit den Kindern Pritschen und Baggern. Mit verschiedenen Spielen schaffte es die Volleyball-Trainerin, dass alle Kinder trotz des unterschiedlichen Alters viel Spaß an der Einheit hatten. In der Nachmittagseinheit brachten die Übungsleiter Jerome Bridgewater und Stefan Häcker den Kindern die Sportart Basketball näher. Obwohl einige der Teilnehmer am Anfang Schwierigkeiten hatten, den Ball gleichzeitig zu prellen und die aufgemalten Linien auf dem Boden nicht zu verlassen, gelang es von Minute zu Minute besser. Auch die Würfe in die Körbe klappten am Ende der Aktionseinheit richtig gut. „Das hat richtig Spaß gemacht die verschiedenen Sportarten auszuprobieren“, schwärmte eines der Kinder zum Abschluss des dritten Tages.

 

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen von Kreativität, Wasser und Farben. Morgens bemalten die Teilnehmerinnen eigene Leinwände und Stofftaschen. Anschließend ging es zum Weitwurfwettbewerb mit Kreidebomben, bei dem es dem ein oder anderen sogar gelang, über 15 Meter weit zu werfen. Nach dieser kreativen Einheit ging es vom Mittagessen im TSV-Vereinsheim direkt auf den dazugehörigen Spielplatz. Hier waren bereits eine Wasserrutsche, Schwammwand und verschiedene Materialien für eine Wasserschlacht aufgebaut. Diese Abkühlung sorgte bei den Teilnehmern und bei den Betreuern für eine Menge Spaß und lautes Gelächter. Coco Ziegler kam aus dem Lachen nicht heraus und erzählt: „Wir waren alle pitschnass, das war ein Spaß!“. Abgerundet wurde der kreative Tag mit einem Holi-Festival, bei dem sich Teilnehmer mit verschiedenfarbigem Farbpulver bewerfen mussten. Innerhalb kürzester Zeit schimmerten die Kids in vielen Farbtönen und strahlten bis über beide Ohren.

 

Zum Abschluss der Woche ging es freitags vom TSV-Vereinsheim direkt los zum Bahnhof in Bietigheim-Bissingen. Heute stand ein Ausflug mit dem Höhenpark Killesberg als Ziel auf dem Programm. Nach einer kurzweiligen und lustigen Bahnfahrt ging es mit der Killesbergbahn nach oben. Dort wurde der Killesbergturm besichtigt, der Spielplatz unsicher gemacht und Hühner und Schafe gefüttert. Durch die vorbereiteten Lunchpakete blieb auch an diesem Tag keines der Kinder hungrig. Gegen 16.00 Uhr erfolgte die Rückreise zum SportQuadrat. Müde aber glücklich kamen alle Teilnehmer und Betreuer am SportQuadrat an und beendeten die abwechslungsreiche Woche mit einem lauten „Fli, Fli Flei, Fli Flei Flo…!“

 

Der TSV Bietigheim bedankt sich ganz herzlich bei den Partnern alwa, Bäckerei Stöckle, Livotex und der TSV-Gaststätte. Die Kinder wurden täglich mit Brötchen, Getränken, alwa-Sommercamp-T-Shirts und leckerem Essen versorgt. Hauptorganisatorin Saskia Schmidt berichtet: „Ich bin überglücklich, dass die Woche ohne besondere Vorkommnisse verlief. Wir hatten ein tolles Programm, das ich ohne meine fleißigen Helfer nicht hätte stemmen können. Danke an alle Unterstützer, ich freue mich schon auf nächstes Jahr!“

 

Text: Saskia Schmidt & Meike Ziehm

 

Sommercamp_7

 

Sommercamp_2

 

Sommercamp_3

 

Sommercamp_4

 

Sommercamp_5

 

Sommercamp_6

 

Sommercamp_1

Geschrieben von Jan Bodmer am 20.08.19 09:00

Voriger Artikel - Nächster Artikel

Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr

SportQuadrat

SportQuadrat
Das Sportvereinszentrum des TSV 1848 Bietigheim e.V.
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/7899560
sportquadrat@
tsvbietigheim.de


Öffnungszeiten:
Mo + Mi  09.00 bis 22.30 Uhr
Di + Do  07.00 bis 22.30 Uhr
Fr   09.00 bis 22.00 Uhr
Sa  10.00 bis 18.00 Uhr
So  09.00 bis 18.00 Uhr

Termine


28.11. - 01.12.19

TSV-Stand Sternlesmarkt

Bietigheimer Innenstadt


08.12.19, 15.00 Uhr

TSV-Kinderjahresfeier

Sporthalle am Viadukt


31.12.19, 14.00 Uhr

39. Bietigheimer Silvesterlauf

Pferdemarktgelände