Home
Solidarität
Unser TSV
Waldfest 2019
Newsletter

Tragen Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten alle TSV-News.
Social Media
Aktueller Kursplan
Freiwilliges Soziales Jahr
Mitgliederversammlung blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

Günter Krähling eröffnete die Mitgliederversammlung 2015 des TSV 1848 Bietigheim e.V. am vergangenen Freitagabend mit einer Würdigung der sportlichen Höhenpunkte des Jahres 2014. Ein dickes Lob galt der Herrenhandballmannschaft, die es geschafft hat, „in die höchste Spielklasse im Handball aufzusteigen, in die stärkste Liga der Welt“. Auch wenn es danach aussieht, als würden die Handballer die Liga auf Anhieb nicht halten können, ist der 1. Vorsitzende optimistisch: „Wir kommen wieder“. Auch Spitzenleichtathlet Felix Franz vollbrachte im vergangen Jahr herausragende Leistungen. Er wurde nicht nur Deutscher Meister im 400 Meter Hürdenlauf, sondern belegte auch noch den 5. Platz bei den Europameisterschaften.

 

In seinem Jahresbericht blickte Günter Krähling auf die Veranstaltungen des vergangen Jahres zurück und sprach ein großes Dankeschön an alle beteiligten Helfern aus, die für ein erfolgreiches Festjahr gesorgt haben. Auch das Jahr 2015 wird von vielen Events und Festen begleitet, wie unter anderem dem Gauturnfest, dem Waldfest, dem Pferdemarkt, der TSV-Jahresfeier und als krönender Abschluss dem Silvesterlauf.

 

Einen weiteren Höhepunkt stellte die Außerordentliche Mitgliederversammlung im November 2014 dar, bei der die Vereinsmitglieder über den Bau des Sportvereinszentrums abstimmten. „Ich war einfach nur überwältigt vom Ansturm von über 240 TSV-Mitgliedern, die bei der Entscheidung über das bisher wohl größte Vereinsprojekt dabei sein wollten“, so Krähling. „Dass dann auch noch mit über 97 % der Anwesenden eine so eindeutige Mehrheit dafür gestimmt hat, bestätigte mich und alle, die an den Vorarbeiten beteiligt waren, doch etwas richtig gemacht zu haben.“

 

Dass die Arbeit mit dem positiven Entscheid erst richtig losgeht, habe sich in den vergangenen Wochen bestätigt. Der Vereinsvorsitzende erklärt: „Wir befinden uns bereits in der Entwurfsplanung und es stehen nahezu jede Woche Termine mit den Architekten oder anderen Projektbeteiligten auf dem Programm.“ Nach außen hin sei noch nicht allzu viel zu sehen, der Projektterminplan jedoch sehr straff. Immerhin möchte der TSV Anfang 2017 die Pforten seines Sportvereinszentrums öffnen.

 

Auch deshalb hat sich der TSV personell verstärkt. Seit Anfang März arbeitet Jannika Haaf in Vollzeit für den Verein. Die 24-jährige Brackenheimerin wird sich in der Geschäftsstelle um die Mitgliederverwaltung und den Gesundheitssport kümmern und in den Sporthallen insbesondere die Abteilung Gymnastik - Tanz - Turnen praktisch unterstützen. Damit möchte der TSV nicht nur den wichtigen Bereich Kinderturnen weiter ausbauen, sondern auch frühzeitig auf die veränderten Anforderungen im Hinblick auf die Einführung des Ganztagschulbetriebs reagieren.

 

Wie gewohnt stellte Krähling auch die aktuelle Mitgliederentwicklung vor. Knapp 3.700 Sportlerinnen und Sportler sind beim TSV angemeldet - damit bleibt die Mitgliederzahl weiterhin konstant. Fast 40 Prozent davon gehören zur Abteilung Turnen, der nach wie vor größten Sparte des Vereins. Es folgen Frauengymnastik, Handball und Leichtathletik. Auch Peter Knoll hatte nur Positives zu berichten. Der Vorsitzende für Verwaltung und Finanzen betonte, dass der TSV wie schon die Jahre zuvor wirtschaftlich sehr gut dastehe. Die beiden Kassenprüfer Albrecht Geckeler und Walter Sieger bescheinigten erneut die einwandfreie Führung der Hauptvereinskasse und der Abteilungskassen.

 

Mit auf der Tagesordnung stand eine Änderung der Vereinssatzung. Obwohl die Beteiligung an der diesjährigen Mitgliederversammlung sehr niedrig ausfiel, konnte der entsprechende Absatz in § 22 „Auflösung des Vereins“ wie geplant angepasst werden. Die Mitgliederversammlung bestätigte die Satzungsänderung einstimmig, die von der Finanzbehörde als formelle, jedoch notwendige Angleichung gefordert worden war.

Geschrieben von Jan Bodmer am 27.03.15 12:00

Voriger Artikel - Nächster Artikel

Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr

SportQuadrat

SportQuadrat
Das Sportvereinszentrum des TSV 1848 Bietigheim e.V.
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/7899560
sportquadrat@
tsvbietigheim.de


Öffnungszeiten:
Mo + Mi 08.00 bis 22.30 Uhr
Di + Do 07.00 bis 22.30 Uhr
Fr   08.00 bis 22.00 Uhr
Sa  10.00 bis 19.00 Uhr
So  09.00 bis 18.00 Uhr

Termine


Alle Sportstätten in

Bietigheim-Bissingen

sind bis einschließlich

Sonntag, 10. Januar 2021

geschlossen.

 

Es findet in dieser Zeit kein Trainings- und Spielbetrieb statt!