Home
Solidarität
Unser TSV
Waldfest 2019
Newsletter

Tragen Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten alle TSV-News.
Social Media
Aktueller Kursplan
Freiwilliges Soziales Jahr
Auszeichnungen für besondere Leistungen und Erfolge

Claus Stöckle war sichtlich gerührt, als er von Günter Krähling, 1. Vorsitzenden des TSV 1848 Bietigheim e.V., die Urkunde zum Ehrenmitglied bei der diesjährigen Ehrungsmatinée überreicht bekam. Die Veranstaltung des Sportvereins war ein würdevoller Rahmen für die insgesamt über 90 geladenen Sportler, Mitglieder, Funktionäre und Gäste im festlich geschmückten Saal des Vereinsheims.

 

„Ich bin ein Kind des TSV“, so Stöckle. Bereits mit 18 Jahren hatte er als Handballtrainer sein ehrenamtliches Engagement begonnen und blieb seitdem dem TSV treu. 1995 übernahm er das Amt des Abteilungsleiters Handball, bis er dann zwei Jahre später zum 1. Vorsitzenden der SG BBM Bietigheim gewählt wurde. Stöckle hat in 18 Jahren an der Spitze der Spielgemeinschaft vieles erreicht. Unter seiner Führung schafften die SG-Handballer eine Entwicklung von der Landesliga in die 1. Bundesliga. Im Oktober übergab der Vorsitzende sein Amt an Steffen Merkle.  Auch wenn er sich selbst noch nicht im Alter eines „Ehrenmitglieds“ fühlt, hat er sich die Auszeichnung sichtlich verdient. „Ich habe es aus Überzeugung gemacht“, so der Geehrte. Dabei betonte er, dass all das ohne die Unterstützung vieler Vereinsmitarbeiter, Ehrenamtlicher und der Stadt Bietigheim-Bissingen nicht möglich gewesen wäre.

 

In gelöster Atmosphäre durfte Krähling drei weitere Funktionäre für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre langjährigen Dienste auszeichnen. Traditionell wurden auch zahlreiche Vereinsmitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Silberne und goldene Treuenadeln bekamen knapp 50 Mitglieder für 25-, 40-, 50- und 60-jährige Mitgliedschaft. Zu den Geehrten zählte auch Bietigheim-Bissingens ehemaliger Oberbürgermeister Manfred List, der die Treuenadel für 40-jährige Mitgliedschaft überreicht bekam. Krähling dankte ihm für seine langjährige Verbundenheit zum größten Sportverein der Stadt.

 

Musikalisch umrahmten Claus Friedrich, Helmut Franz und Siggi Müller mit Akkordeon, Saxophon und Mundharmonika die Festlichkeit. Für einen leckeren Gaumenschmaus sorgten die Pächter des Vereinsheims mit Sektempfang, Kaffee und Hefezopf.

 

Der Ältestenrat des TSV hatte in diesem Jahr noch eine ganz besondere Auszeichnung auf der Tagesordnung. Ehrenmitglied Dieter Merkle hatte 2014 seine 40. Seniorenwanderung organisiert und durchgeführt. Hierfür dankten ihm Wolfang Schneider und Edgar Springer für sein jahrelanges Engagement mit einem „guten Tropen“ und einem Wanderstock. „Wir wünschen dir Gesundheit und Fitness, damit die Veranstaltung auch weiterhin gesichert ist“, so Schneider.

 

Ein besonderes Augenmerk wurde neben den Ehrungen für Treue und Verdienste auf auch die sportlichen Erfolge 2014 gelegt. Insgesamt 17 Leichtathleten  wurden für ihre Leistungen ausgezeichnet. Dazu zählten auch die Marathon-Läufer Thomas Ambacher, Elke Brenner, Fabian Lafrenz und Joachim Stehle, die allesamt die goldene Auszeichnung erhielten. Das LG-Nachwuchstalent Saskia Herzig durfte sich über die bronzene Verdienstnadel freuen. Sie erreichte den 2. Platz bei den Württembergischen U16-Meisterschaften mit einer Stabhochsprunghöhe von 2,80 m. Mit von der Partie waren in diesem Jahr auch zwei Sportler der Badminton-Abteilung, die für ihre Erfolge die silberne Verdienstnadel erhielten.

 

Der frisch zum „Sportler des Jahres“ gekürte Leichtathlet Felix Franz freute sich über die goldene Verdienstnadel. Franz wurde mit einer neuen persönlichen Bestzeit nicht nur Deutscher Meister über 400 Meter Hürden, sondern erreichte auch noch den 5. Platz bei den Leichtathletik-Europameisterschaften. Sein großes Ziel sind die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

 

Neben zahlreichen Individualsportlern, wurden auch fünf Mannschaften geehrt. Dazu zählten die Basketballerinnen unter der Leitung von Harald Eigel, die Handballer der männlichen C-Jugend und die Handball-Damen, die den Aufstieg in die 3. Liga geschafft hatten. Die Indiaca-Mannschaft des TSV gewann im vergangenen Jahr die Seniorenmeisterschaft.

 

Einmal mehr Gold gab es für die „Mannschaft des Jahres“ der Stadt Bietigheim-Bissingen, die Handballer der SG BBM, als sie für ihren Aufstieg in die 1. Bundesliga lauten Applaus vom Publikum ernteten. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Der Aufstieg war ein großer Erfolg für uns und für die SG BBM“, so der damalige Mannschafts-Kapitän Christian Heuberger.

 

Alle Ehrungen im Überblick:

 

Treuenadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft: Sylvia Bespaluk, Friedrich Fuhr, Brigitte Haag, Petra Klingler, Marietta Kopriva-Vogelmann, Sascha Maier, Ralf  Müller, Claudia Razman-Schaffert, Carola Rehmann, Renate Schmid-Duenas, Giulia Siegel, Mathias Siegel, Holger Steibl, Albina Tummino, Heinz Wahl, Agathe Zluhan. 

 

Treuenadel in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft: Gisela Bäuerle, Christa Binder, Martin Bitz, Eckhardt Braun, Helga Elbe, Hans Enchelmaier, Renate Haaf, Else Herbst, Erika Hofmann, Irja Langer, Wolfgang Langhammer, Siglinde Lattke, Manfred List , Karsten Merkle, Ruth Müller, Götz Noller, Cornelia Schmidtchen, Werner Schmidtchen, Gerold Siemer, Uli Stroh, Ingeborg Vogelmann, Axel Westram, Constanze Wippenbeck.

 

Treuenadel in Gold für 50-jährige Mitgliedschaft: Hilde Fink, Heidrun Krähling, Walter Sinn, Ruth Stöcker.

 

Treuenadel in Gold für 60-jährige Mitgliedschaft: Herbert Ebinger, Kurt Majer, Melanie Schweizer.           

 

Verdienstnadel Sport in Bronze: Thomas Bach, Meryem Barman, Robin Baumann, Sina Claus, Kathrin Diehl, Harald Eigel, Vincent  Fischer, Patricia Gehring, Nicole Glöckler, Marco Goll, Maxim Gries, Amira Grotendiek, Yannick Herter, Saskia Herzig, Tobias Krems, David Langjahr, Kitti Lizák, Alexandra Lump, Katrin Mahler, Michael Maier, Rebecca Maitra, Zümra Okar, Robin Pech, Jan Schaßberger, Johanna Schneider, Andreas Schoeneck, David Schön, Sina Stähle, Jürgen Stehle, Julian Stingel, Katia Vieira Gall Greiner, Nikola Vlahovic, Luka Vukotic, Mara Weber, Marie Weller.

 

Verdienstnadel Sport in Silber: Jessica Bäuerle, Carolin Bertsch, Mirijam Besel, Aylin Bok, Barbara Brecska, Berthold Daubner, Janina Gassner, Vanessa Güth, Dietmar Handte, Stefan Heffner, Fabian Heidrich, Stefan Hirschmann, Carina Lüders, Franziska Müller, Aline Offergeld, Caroline Sänger, Harald Sauter, Andreas Schuch, Kathleen Schulz, Sebastian Schütz, Rita Seiter, Lena Steinecke, Lara Stöbe, Alice Vilara-Heipl, Milana Vlahovic, Jasmina Welz, Lena Zaunstöck.

 

Verdienstnadel Sport in Gold: Thomas Ambacher, Paco Barthe, Andreas Blodig, Nils Boschen, Elke Brenner, Tim Coors, Martin Csermak, Tim Dahlhaus, Felix Franz, Günter Gottwald, Robin Haller, Marvin Heinz, Tassilo Heling, Christian Heuberger, Helmut Janke, Hans-Ulrich Kämpf, Günter Krähling, Jan  Kulhanek, Fabian Lafrenz, Hannes Lindt, Andre Lohrbach, Hartmut    Mayerhoffer, Stefan Müller, Klaus Neff, Rolf Peters, Marco Rentschler, Patrick Rentschler, Jens Rith, Thorsten Salzer, Timo Salzer, Christian Schäfer, Joachim Stehle, Pascal Welz.

 

Verdienstnadel Ehrenamt in Bronze: Tobias Enchelmaier, Sebastian Raich.

 

Verdienstnadel Ehrenamt in Silber: Erika Geckeler.      

 

Verdienstnadel Ehrenamt in Gold: Claus Stöckle.

 

TSV-Ehrungsmatinee-2015

Geschrieben von Jan Bodmer am 28.03.15 12:00

Voriger Artikel - Nächster Artikel

Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr

SportQuadrat

SportQuadrat
Das Sportvereinszentrum des TSV 1848 Bietigheim e.V.
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/7899560
sportquadrat@
tsvbietigheim.de


Öffnungszeiten:
Mo + Mi 08.00 bis 22.30 Uhr
Di + Do 07.00 bis 22.30 Uhr
Fr   08.00 bis 22.00 Uhr
Sa  10.00 bis 19.00 Uhr
So  09.00 bis 18.00 Uhr

Termine


Alle Sportstätten in

Bietigheim-Bissingen

sind bis einschließlich

Sonntag, 10. Januar 2021

geschlossen.

 

Es findet in dieser Zeit kein Trainings- und Spielbetrieb statt!