Home
Jump & Fun
Unser TSV
Newsletter

Tragen Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten alle TSV-News.
Social Media
Aktueller Kursplan
Freiwilliges Soziales Jahr
Ein großer Traum wird Realität

Der heutige Spatenstich für das neue Sportvereinszentrum stellt einen Meilenstein in der Geschichte des TSV 1848 Bietigheim e.V. dar. Nach über 10 Jahren Planungs- und Vorbereitungsphase geht damit die Realisierung des zukunftsweisenden Projektes in die heiße Phase.

 

Bereits im Jahr 2005 begann der größte Bietigheimer Sportverein mit ersten Planungen und Überlegungen, welche im Herbst 2012 durch die Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) und der Unternehmensberatung Flowcon konkretisiert wurden. Ein halbes Jahr später erfolgte die Erstellung einer Markt- und Potenzialanalyse und im Herbst 2014 gab die Mitgliederversammlung mit einer überwältigenden Mehrheit den Startschuss für das Großprojekt.

 

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, alle Menschen zum lebenslangen Sport zu animieren, egal ob Freizeitsport, Kindersport oder Gesundheitssport“, so der erste Vorsitzende Günter Krähling bei seiner Begrüßungsrede. Er betonte, dass in dem breit angelegten Konzept der vereinseigenen Anlage jede Altersgruppe „von einem Jahr bis in hohe Alter“ aufgefangen werden soll. Die hoffentlich zahlreichen Besucher sollen als „große Familie“ trainieren. Gezielt wolle man mit diesem Schritt auf die Bedürfnisse der Bevölkerung eingehen und auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren, erklärte Krähling die Intention des Vorhabens.

 

Zahlreiche Gäste wohnten dem Spatenstich am Freitagnachmittag bei. Darunter auch Oberbürgermeister Jürgen Kessing, der in seinem Grußwort die „soziale Funktion des Sports“ und die sehr gute Arbeit des TSV in diesem Bereich hervorhob. Er betonte, dass die Stadt dieses Engagement und damit auch den Bau des Sportvereinszentrums gerne unterstützt. Markus Lachenwitzer vom WLSB ist erleichtert, dass es nach der langen Planungsphase endlich mit der Umsetzung losgeht. Er unterstrich: „Dieses Projekt ist für Verein und Stadt unbedingt erforderlich, um auch weiterhin bedarfsorientiert Sport anbieten zu können.“

 

Günter Krähling dankte der Stadt Bietigheim-Bissingen für die große Unterstützung durch die Bereitstellung des Geländes in Erbpacht sowie einen Zuschuss in Höhe von 750.000 €. Auch der WLSB unterstützt das Projekt finanziell und trägt 378.000 € zur Finanzierung bei. Ausdrücklich dankte der TSV-Vorsitzende dem ehrenamtlich tätigen Bauausschuss, dessen Mitglieder mit viel freiwilligem Einsatz und Engagement das Projekt an diese Stelle gebracht haben. Architekt Sinan Bingöl von Kubus360/SpOrt concept seinerseits freute sich nicht nur über den Baubeginn, sondern lobte auch die „gute Zusammenarbeit mit dem TSV“.

 

Neben Vertretern des beauftragten Rohbauunternehmens der Karl Köhler GmbH fanden sich auch Sportkreispräsident Matthias Müller, Bürgermeister Joachim Kölz, einige Stadträte und etwa 60 interessierte Vereinsmitglieder auf der Baufläche im Stadtgebiet Ellental zwischen ProSeniore und Jugendhaus ein. Zu einer gelungenen Veranstaltung trugen ebenfalls die Kleinsten des TSV bei. Zahlreiche Nachwuchsturner schwangen kräftig einen bunten Fallschirm und sangen lauthals zum Schlager „Ich bau dir ein Schloss“ mit, um symbolisch den nun Realität werdenden Traum des Vereins einzuleiten.

 

Das vereinseigene dreigeschossige Gebäude in der Schwarzwaldstraße mit rund 2000 m² Nutzfläche wird einen gerätegestützten Trainingsbereich, einen Kursraum und eine kleine Sporthalle mit einer Bewegungslandschaft für Kinder enthalten. Neben Umkleideräumen, einer Sportlersauna sowie einem Empfangs- und Bistrobereich wird das Sportvereinszentrum auch die neue Heimat der Geschäftsstelle, die sich derzeit noch in den Räumlichkeiten des Vereinsheims im Fischerpfad befindet. Ab der für das Frühjahr 2017 geplanten Eröffnung verfügt der TSV damit über einen zentralen Treffpunkt für Jung und Alt, der den Mittelpunkt des Vereinslebens bilden wird. Geschäftsführer Jan Bodmer ist sich sicher, dass der Verein mit diesem Projekt einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung macht und betont: „Der Neubau ist eine unverzichtbare Investition in die Zukunft."

 

Spatenstich_1

 

Spatenstich_2

 

Spatenstich_3

 

Spatenstich_4

 

Spatenstich_5

 

Spatenstich_6

 

Spatenstich_7

 

Spatenstich_8

 

Spatenstich_9

 

Spatenstich_10

 

Text: Uwe Sauerbrey

Fotos: Helmut Janke & Max Müller

Geschrieben von Webmaster am 18.03.16 18:00

Voriger Artikel - Nächster Artikel

Geschäftsstelle

TSV-Geschäftsstelle
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/43561
Fax 07142/913228
info@tsvbietigheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
15.00 bis 18.30 Uhr

SportQuadrat

SportQuadrat
Das Sportvereinszentrum des TSV 1848 Bietigheim e.V.
Schwarzwaldstr. 31
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142/7899560
sportquadrat@
tsvbietigheim.de


Öffnungszeiten:
Mo + Mi  09.00 bis 22.30 Uhr
Di + Do  07.00 bis 22.30 Uhr
Fr   09.00 bis 22.00 Uhr
Sa  10.00 bis 18.00 Uhr
So  09.00 bis 18.00 Uhr

Termine


31.08. - 04.09.18

Pferdemarkt

Pferdemarktgelände 


15.09.2018, 7.30 Uhr

TSV-Jugendausflug

Europapark Rust

Anmeldung


09.11.2018, 18.00 Uhr

TSV-Weinprobe

Weinbauer Gerd Keller


09.12.2018, 15.00 Uhr

TSV-Kinderjahresfeier

Sporthalle am Viadukt


31.12.2018, 14.00 Uhr

38. Silvesterlauf

Pferdemarktgelände